Düsseldorf - Frankfurt a. M. -
München - Westerwald

Freecall
0800 454 02 63

kontakt@weimarweimar.de
Menü
ARTVERTISEMENT®

CI Corporate Identity gegen CD Corporate Design: Was ist der Unterschied?

In den meisten Kundengesprächen gibt es missverständliche Kommunikationen, wenn der Kunde von Corporate Identity spricht, aber eigentlich das Corporate Design meint. Um Missverständnisse zu vermeiden, sollte man daher erstmal wissen, was die beiden Begriffe überhaupt bedeuten. CI, also „Corporate Identity“ bedeutet ins deutsche übersetzt „Firmenidentität“. CD „Corporate Design“ hingegen beschränkt sich auf das Design der Firma. Das heißt: Die Corporate Identity ist das gesamte Firmenbild. Die Firmenphilosophie, das Firmenverhalten, das Produkt, alle Abteilungen und so weiter. Im Corporate Design dreht sich alles um das Aussehen der Firma und gehört auch zum CI.

 

Das ist Corporate Design

  • An erster Stelle steht das Logo. Aber auch verschiedene Variationen für verschieden Unternehmensbereiche.
  • Die Hausfarbe und eventuelle Varianten für verschiedene Produkte oder Bereiche.
  • Die Hausschrift beinhaltet die Definition von Schrifttypen für Produkt- oder Unternehmensbereiche.
  • Definition von Platzierung und Gewichtung von Logos, Bildgrößen, Spaltenbreiten und Schriftgrößen auf allen visuellen Medien. 
  • Definition der Gestaltung externer räumlicher Präsentation wie Geschäfte, Verkaufs- und Messestände.

Die gestalterische Konzeption des Firmendesigns ist ausgearbeitet. Nun sehen wir uns das große Ganze an.

 

Das ist Corporate Identity

  • Die unternehmerische Kernaussage: Wofür steht das Unternehmen inhaltlich?
  • Die Identität der Marke.
  • Sämtliche Abteilungen der Firma.
  • Wie sich das geschäftliche Verhalten und das Engagement des Unternehmens verhält.
  • Interne und externe Kommunikation wie Management, Marketing und Vertrieb.
  • Das Produkt.
  • Der Standort bzw. die Standorte.
  • Die Firmengeschichte.
  • Und natürlich die Kunden des Unternehmens.

 

Alles zusammen, also das Corporate Design und die Corporate Identity, ergibt die Firmenidentität. Es gilt also die Identität des Unternehmens zu verstehen und sie visuell und inhaltlich umzusetzen. Eine höchst anspruchsvolle Aufgabe, für die in den meisten Fällen ein externer Dienstleister zu rate zugezogen wird. Für die Ausarbeitung ist eine durchdachte Konzeption, hoher grad an Erfahrung und akademisches Stilbewusstsein erforderlich. Dabei spielt die Größe des Unternehmens gar keine Rolle.

Ähnliche Beiträge